Das Poesiealbum von Wanda Lindner aus Züllchow

David Krüger hat kürzlich ein kleines grünsamtenes Poesiealbum ersteigert und mir dankenswerterweise überlassen. Die (meisten) Einträge stammen aus Züllchow, Kreis Randow. Offenbar ist Wanda dort zur Schule gegangen.

Wanda Lindner bekam es am 25. Dezember 1899 zum Andenken an ihre liebe Großmutter geschenkt.

Folgende Personen haben sich in das Poesiealbum eintragen dürfen. Den Beginn ihrer Verse gebe ich hier so wieder, wie ich sie vorgefunden habe.

Poesiealbum Lindner
1. Seite aus dem Poesiealbum von Wanda Lindner

Wandas Onkel W. Lindner
„Sei getreu, o Christenseele“

Ihre Schulfreundin Emilie Dethloff, Z. 1.24.1900
„Widme Gott mein ganzes Leben“

Ihre Freundin Margarete Behnke, Züllchow, den 16. Februar 1900
„Gehorche deinen Eltern!“

Ihre Freundin Hertha Hagen, Züllchow, 25. Januar 1900
„Habe deine Lust an dem Herrn“

Ihre Schulfreundin Charlotte Hintz, Züllchow, d. 26. Januar 1900
„Befiehl dem Herrn deine Wege“

Ihre Schulfreundin Agnes Lindner, Züllchow, den 27.1.1900
„Vergißmeinnicht“

Ihr Lehrer Vahl, Züllchow, d. 2.2.1900
„Fromm vor Gottes Augen wandeln“

Ihre Freundin Marie Beckmann, Züllchow, den 13.2.1900
„Rosen und Vergißmeinnicht“

Ihre Schulfreundin Meta Neumann, Züllchow, den 15.2.00
„Schiffe ruhig weiter“

Ihre Freundin Emma Hartlein, Z. den. 17.1.1900
„Rosen, Tulpen, Nelken“

Ihre Freundin Marie Dreblow, Züllchow, d. 19.2.1900
„Kämpfend trage jede Lebensbürde“

Ihr Lehrer Manske, Z., 5.3.1900
„Gesell dich einem Bessern zu“

Elisabeth Bethke
„Selig sind, die eines Herzens sind“

Ihr Lehrer Bartelt, Züllchow, den 5. März 1900
„Nicht an die Güter hänge dein Herz“

Ihre Freundin Elfriede Beckmann, Züllchow, den 10.9.1900
„!!!Sei immer fromm und gut!!!“

Ihr Lehrer Wolffs [?], Züllchow, d. 7. März 1900
„Es ist ein tiefer Segen“

Ihre Freundin Hedwig Bröker, Züllchow den 4. März 1900
„Geh‘ ohne Steuer nicht zur See“

Ihr Bruder Walter, Züllchow, den 19. November 1900
„Kämpfend trage jede Lebensbürde“

Ihre Schulfreundin Margarete Müller
„Behüt‘ dich Gott an Seel‘ und Leib“

Ihre Schulfreundin Anna Scheufler, Züllchow, d. 5.9.1900
„Unter Rosen und Naßissen!“

Ihre Schulfreundin Gertrude Scheufler, Züllchow, d. 5.9.1900
„Lebe immer froh in hoffen!“

Ihre Freundin Margarete Dreblow, Züllchow, den 28. Sept. 1900
„So wie die Rosen hier ewig blühen“

Ihr Lehrer P. … [?], Züllchow, 23.I.1900
„Als Du nicht geboren warst aus Licht“

Ihre Freundin Elise Laabs, Zülchow, d. 28. Januar 1901
„Habe deine Lust an dem Herrn“

Ihre Freundin Bertha Wielske, Züllchow, d. 11. März 1900
„Ein Herz das Freundschaft hegt“

Ihre Schulfreundin Emma Luckow, Züllchow d. 29.1.1901
„Der Glaube sei dein Segel“

Ihre Schulfreundin Maria Arndt, Züllchow, 30. Januar 1901
„Unter Palmen Silberkränzen soll dein Name ewig glänzen“

Ihre Freundin Emma Howe, Z., den 31. Januar 1901
„Bleib‘ lieblich wie die Rose“

Helene Neumann, Z. 1.2.1901
„Bete ohne Unterlaß“!

Alma Lussing, Züllchow, 27. August 1901
„Hold wie die Morgenröte“

Ella Kuck, Züllchow, den 1. November 1901
„Vetrau auf Gott“

Ihre Freundin Frieda Krüger, Züllchow, 4. November 1901
„Sing‘, bet‘ und geh auf Gottes Wegen“

Martha Harder, Züllchow, den 6.11.1901
„Befiehl dem Herrn deine Wege“

Ihre Schwester Erna, Züllchow, den 30. Januar 1902
„Stehst du nicht verlassen“

Ihre liebe Mutter, Züllchow, den 5. Oktober 1904
„Vertrau auf Gott“

***

Die Gemeindeschule von Züllchow befand sich im Jahr 1902 in der Schloßstr. 26, dort, wo später das Züllchower Rathaus gebaut wurde. Unter derselben Adresse wohnte  im zweiten Stock auch ein Lehrer namens C. Manske*. Aufgrund dieser Informationen können die nun genannten Personen als Lehrer und Schülerinnen dieser Schule angenommen werden.

Leider werden Schülerinnen im Adressbuch nicht genannt und ich möchte nicht spekulieren, wer als Eltern der Mädchen in Betracht kommt. Vielleicht weißt du mehr?

Die im Poesiealbum genannten Lehrer dürften allerdings diese sein:

Bartelt, Aug., Lehrer, Züllchow, Oberstr. 3 I
Bethke, Paul, Lehrer und Küster, Züllchow, Schloßstr. 5
Manske, C. Lehrer, Züllchow, Schloßstr. 26 II
Vahl, Franz, Lehrer, Züllchow, Chausseestr. 3 II

Zwei Lehrer haben so unterschrieben, dass ich ihre Namen nicht (zweifelsfrei) lesen kann. Vielleicht kannst du mir helfen.

Wie heißen diese beiden Lehrer?

Lehrer Wolffs o.ä.

Lehrer P. ...

Zum ersten Lehrer habe ich eine Vermutung, doch er wohnt 1902 nicht in Züllchow. Beim zweiten Lehrer fehlt mir jede Idee.

***

Du denkst, du bist mit einer der hier aufgeführten Personen verwandt?

Gerne sende ich dir einen Scan der entsprechenden Seite aus dem Poesiealbum zu. Aber ich bin egoistisch! Da ich zum Kreis Randow, also auch zu Züllchow, und den im Kreis lebenden Personen Informationen sammle, hätte ich für den Scan gerne mehr Informationen von dir zu der betreffenden Person. Sende mir eine Nachricht.

***

* Mir war es aus technischen Gründen nicht möglich, die Adressbücher von 1900 oder 1901 zu durchsuchen, deshalb stammen diese Angaben hier aus dem Adressbuch Stettin 1902.

Advertisements